Startseite
    Lies mich bitte zu erst!!!
    Über Mich
    meine Regeln
    Fooddiary
    Mein Ziel/e
    Diary
    Diäten
    Weight
    Twin suche
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/rosaveilchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Neuanfang

 

 

 

Ich hatte eigentlich versucht das alles hinter mir zu lassen.

Aber was soll ich sagen?

Ich habe in der Klinik gemerkt das ich das eigentlich nicht will. Ich will nicht ständig Hunger, Depressionen, Schlafstörungen haben und Antidepressiver schlucken! Aber ich komm davon nicht los!

Ich musste leider einsehen das ich Fett geworden bin! 

Und die Tatsache das ich um gesund zu werden meine beste Freundin in den Wind geschossen habe tut echt weh. Denn nicht sie war das Problem mein Kopf war es. Klar haben wir uns ständig selbst wieder rein gerissen aber mir ist nach fast 2 Monatigen klar geworden das es falsch war. Sie sitzt nun ganz alleine in der Klinik und ich bin nicht für sie da! Aber wenn ich ehrlich bin war sie es auch nicht für mich als ich im Sommer in der Klinik war und irgendwie tut es mir dann wieder gar nicht mehr so leid. Auch ihre aussagen wie sie wäre ja dort ganz alleine. Ich war auch ganz alleine in der Klinik und niemand hat mich dort besucht. Als es mir schlecht ging und ich geweint habe hat sie die ganze zeit über denn Hund ihres Freundes gesprochen der eingeschläfert werden sollte? Ich meine ich weine und bin total verzweifelt und sie geht kein bisschen darauf ein und redet die ganze zeit darüber wie schlecht es ihrem Freund geht! 

Und ihre ausrede damals das sie ja selbst über sich nachdenken müsste wenn ich ihr von meinen Therapie erfolgen erzähle und sich deswegen nicht bei mir gemeldet habe, finde ich verdammt scheiße. Ich meine Sie ist meine beste Freundin gewesen ich bin doch auch immer für sie da wenn es ihr schlecht geht warum kann sie dann nicht für mich da sein?

Ich meine wir sehen uns am 20. eh  wieder.  Wir waren echt sehr gute Freunde und sie hat mich durch meine schweren Zeiten begleitet und ohne sie wäre ich wahrscheinlich nicht mehr am leben!

Jetzt ist der Text mega lang geworden sollte er eigentlich nicht :/ Aber was solls...

Lg Maara

3.12.13 14:21
 
Letzte Einträge: 03.12.13, 03.12.13, 03, 04.12.13, 06.12.13, Ana Boot Camp


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung